Studienzentrum

Studienzentrum im Onkozentrum Dresden

Das ständige Bemühen um eine Verbesserung der therapeutischen Möglichkeiten in der Behandlung von Krebserkrankungen ist die Voraussetzung für eine exzellente Patientenversorgung.

Aus diesem Grund führt das Onkozentrum Dresden Studien in verschiedenen Erkrankungsbereichen durch. Diese Ergebnisse helfen mit, neue und innovative Therapiemöglichkeiten zu entwickeln und vorhandene Behandlungsmethoden zu verbessern.

Bei der Durchführung klinischer Studien ist unser größter Anspruch eine permanente Qualitätssicherung.

Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf:

  • Regelmäßige Schulung der Mitarbeiter der Studienzentrale
  • Umfassende Information der an klinischen Studien Beteiligten
  • Etablierung von Verfahrensanweisungen
  • Einhaltung des aus der „guten klinischen Praxis“ (GCP) entwickelten Leitfadens

Die Sicherstellung dieser Anforderungen wird durch externe Gremien auf Basis internationaler Qualitätsstandards und durch unser qualifiziertes Personal gewährleistet.

Das Team des Studienzentrums

  • Dr. Yvette Garbe
  • Silke Grassl
  • Anne Grabs
  • Kornelia Beetz

Aktuelle Studien

An folgenden Studien können Patienten aktuell teilnehmen:

Brustkrebs

Darmkrebs

  • POLAR A + M

Eierstockkrebs

Nierenkrebs

Hodgkin Lymphom

Chronische lymphatische Leukämie (CLL)

Chronische myeloische Leukämie (CML)

Magenkrebs